Internetredaktion Bergen  
Dienstag. d. 28.11.2023 - 21:19 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
     
 

2022


41 Artikel gefunden

21.12.2022    Gerätehaus: Um- oder Neubau?

02.12.2022    Bergener Bürgerpreis geht an Andreas Neugebauer

22.11.2022    Flächennutzungsplan für Jägerswald-Verband
11.11.2022    Neue Wohnanlage am Harzberg geplant

26.10.2022    Alter Bahnhof hat neuen Besitzer
15.10.2022    Feiern in Gebäuden der Gemeinde wird teurer
13.10.2022    Bergens Kitaplätze werden teurer
13.10.2022    Schlicht, verspielt oder Boho-Stil: Sie setzt Hochzeiten in Szene

28.09.2022    Bergener Gerätehaus bereitet Sorgen
17.09.2022    Bergener über Plakatmüll verärgert
07.09.2022    Ein Dorf voller Windischs: Irrtum um Villa aufgeklärt
03.09.2022    Wie eine Jugendstil-Villa zum Kunstobjekt wird

06.08.2022    Buswarte in Bergen wird erneuert

13.07.2022    Brücke wird abgerissen

30.06.2022    Förderung: Bergen bleibt Projekt treu
27.06.2022    Diebe stehlen Werkzeug aus Haus

20.05.2022    Alte Brücke wird abgerissen
20.05.2022    Neue Tore fürs Feuerwehrhaus
19.05.2022    Satzung für Ehrenamt erneuert
19.05.2022    Entwässerung für Weg am Streuberg
14.05.2022    Neue Verträge für Bergen und Werda
11.05.2022    Neue Parkanlage heißt offiziell Rathausplatz

26.04.2022    Gemeinde Bergen bleibt nachts dunkel
26.04.2022    Feuerwehr erhält neue Tore fürs Depot
25.04.2022    Brand in ausgebauter Scheune
02.04.2022    Anmeldung entfällt

24.03.2022    Feuerwehr meldet zusätzlichen Bedarf an
22.03.2022    Neuanfang im Mechelgrüner Imbiss-Stand an der B 169



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Dienstag, d. 22.03.2022
Neuanfang im Mechelgrüner Imbiss-Stand an der B 169
Wer zwischen Auerbach und Plauen unterwegs ist, kann jetzt bei Pierre Lange eine Rast einlegen. Warum er das lange leerstehende Objekt wiederbelebt hat.

Von Silvia Kölbel

Mechelgrün/Bergen - Statt 77.000 Kilometer jährlich fährt Pierre Lange jetzt nur noch etwa 1500 Kilometer, um an seinen Arbeitsplatz zu gelangen. Das hängt damit zusammen, das der 34-Jährige aus Bergen seinen bisherigen Job als Fuhrparkleiter bei der Firma RS-Transporte mit Sitz in Gebersreuth und zwei weiteren Standorten in Hof und Kitzingen gegen einen Imbiss an der B 169 in Mechelgrün eingetauscht hat. Sein Chef, Mike Rockstroh, mit dem er auch befreundet ist, hat ihn dabei unterstützt. Vier Wochen dauerte die Instandsetzung des Objektes, das zuvor zwei Jahre lang leer stand. „Iss doch Wurscht“ hat der junge Mann seinen Imbiss genannt.

Pierre Lange in seinem Imbiss.    Foto: Silvia Kölbel

Als langjähriger Mitarbeiter einer Speditionsfirma weiß er genau, womit sich Berufstätige, die viel unterwegs sind, gern stärken. Deshalb gehören zum namensgebenden Angebot derzeit fünf Sorten Würstchen und noch einige andere Klassiker aus dem Imbissbereich. „Salate sollen später noch dazu kommen“, sagt Lange, der für seinen beruflichen Quereinstieg verschiedene Lehrgänge bei der Industrie- und Handelskammer absolvierte.
Zu seinen neuen beruflichen Ambitionen, die in diametralem Gegensatz zum bisherigen Tätigkeitsfeld stehen, sagt Lange: „Ich koche gern und ich bin der Meinung, dass Essen auch schmecken muss.“ Seine Zutaten kauft er vorwiegend regional ein.
Genuss hat aus seiner Sicht auch etwas mit einem ansprechenden Umfeld zu tun. Deshalb steht er mit der weißen Kochjacke hinter dem Tresen und sagt: „Ein gepflegtes Aussehen ist mir wichtig.“ Der Imbiss mit zwölf Plätzen drinnen und sechs Plätzen draußen sowie einem großen Parkplatz, auf dem auch, wie sollte es anders sein, mehrere Lkw Platz finden, wirkt hell, freundlich und einladend.
Dass Lange gerade mitten in der Krise, welche besonders die Gastronomie schwer gebeutelt hat, ausgerechnet in dieser Branche eine neue Existenz aufbaut, hat mit der grundsätzlich optimistischen Einstellung des Vogtländers zu tun. „Ich sehe das Ende der Krise und hoffe, dass es jetzt wieder normal weitergeht und dass das auch so bleibt.“ Pierre Langes Frau und seine drei Kinder finden es gut, dass der Familienvater künftig weniger Zeit auf der Autobahn verbringt.
„Meine Familie hat mich allerdings nicht dazu gedrängt. Ich werde immer unterstützt – egal, wofür ich mich entscheide“, sagt er über den Rückenhalt von Zuhause, der ihn auch schon die sechs Jahre im Fuhrunternehmen begleitet hat.



Letzte Aktualisierung am Dienstag, den 22. März 2022 - 10:34 Uhr  



15.03.2022    Brücke Am Winkel wird abgerissen
15.03.2022    Sonderzahlungen geschlossen abgelehnt
15.03.2022    Gemeinderätin scheidet aus
10.03.2022    Marode Brücke wird geprüft

23.02.2022    Bergener Straße bleibt kommunal
19.02.2022    Beschlüsse bald online einsehbar
18.02.2022    Ärger in Bergen: Schäden am Radweg
09.02.2022    Jägerswald will neuen Wohnraum schaffen
08.02.2022    Jägerswald lehnt Pläne für Windkraft geschlossen ab
03.02.2022    Moderne Heizung für Bergens Rathaus
02.02.2022    Amt von Bergener Ortschef bleibt ehrenamtlich

28.01.2022    Miete für Saal und Vereinszimmer steigt
11.01.2022    Impfangebot im Jägerswald-Gebiet



Letzte Aktualisierung am Mittwoch, den 21. Dezember 2022 - 11:30 Uhr  

 



 




Calendar
 November 2023 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
<< >>