Internetredaktion Bergen  
Dienstag. d. 28.11.2023 - 21:28 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
     
 

2022


41 Artikel gefunden

21.12.2022    Gerätehaus: Um- oder Neubau?

02.12.2022    Bergener Bürgerpreis geht an Andreas Neugebauer

22.11.2022    Flächennutzungsplan für Jägerswald-Verband
11.11.2022    Neue Wohnanlage am Harzberg geplant

26.10.2022    Alter Bahnhof hat neuen Besitzer
15.10.2022    Feiern in Gebäuden der Gemeinde wird teurer
13.10.2022    Bergens Kitaplätze werden teurer
13.10.2022    Schlicht, verspielt oder Boho-Stil: Sie setzt Hochzeiten in Szene

28.09.2022    Bergener Gerätehaus bereitet Sorgen
17.09.2022    Bergener über Plakatmüll verärgert
07.09.2022    Ein Dorf voller Windischs: Irrtum um Villa aufgeklärt
03.09.2022    Wie eine Jugendstil-Villa zum Kunstobjekt wird



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Samstag, d. 03.09.2022
Wie eine Jugendstil-Villa zum Kunstobjekt wird
Junge Künstler aus Dresden rüttelt eine Jugendstil-Villa in Bergen wach. Am Wochenende laden sie dazu ein, ihre Installationskunst in authentischem Interieur zu entdecken.

Von Cornelia Henze

Bergen - Fäden aus hauchdünnem Zwirn umspinnen ein Tischlein. Darauf eine Stehlampe, ein Teller mit Blumendekor und den Resten von Kuchenkrümeln. Eine Flasche Wein. Eine vergilbte Zeitung, deren Leser von einst vielleicht heute gar nicht mehr lebt.

Einen in der Villa vorgefundenen Stapel Gardinen haben Gleb Konkin-von Serebrowski (rechts hinten), Albert Gouthier, die Venezianerin Amina Codraro (vorn links) und Virginia Lorenzetti aus Rom neu drapiert. Foto: David Rötzschke

Auf allem liegt der Staub von Jahrzehnten. Alle Gegenstände haben Gleb Konkin-von Serebrowski und seine Künstlerfreunde in der Bergener Villa in der Poppen-grüner Straße 1 gefunden. Der Wein trägt ein Etikett von 1963. Ob der noch genießbar ist? Der Absolvent und baldige Meisterschüler von der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HSBK) lacht und führt in den nächsten Raum. Dort färbt die Italienerin Virginia Lorenzetti Papier mit dem Saft von Holunderbeeren. Die aus Venedig kommende Amina Codraro stapelt gläserne Flakons und alte Lampen zu filigranen Türmen.
Sphärische Klänge locken den Gast in das Obergeschoss, vorbei an wunderschönen Fenstern und gläsernen Türeinfassungen im Jugendstil-Dekor. Im einst herrschaftlichen Salon einer Textilunternehmer-Familie hat Künstler Albert Gouthier Zither, Flöte und Gitarrenlaute vorgefunden. Für ihn der Impuls, deren Klänge digital zu installieren. „Wir arbeiten mit vorhandenen historischen Materialien und erarbeiten Kunstwerke, die einen Ortsbezug aufweisen und die Räume der Villa bespielen“, erklärt Gleb Konkin-von Serebrowski. Die neue Besitzerin der Villa sei sehr kunstinteressiert, weshalb sie die Immobilie für das temporäre Kunstobjekt zur Verfügung stellte, so der Hochschulabsolvent. Sie wolle die Villa sanft sanieren und den Stil der 1920er Jahre bewahren. Als sogenanntes No-Profit-Project möchte sie die Villa von Zeit zu Zeit Künstlergruppen für inspirative Projekte zur Verfügung stellen, so die Hausbesitzerin (Name der Redaktion bekannt).
An diesem Samstag ab 17 Uhr und Sonntag ganztägig ist ein jeder in die Villa eingeladen, um Installationskunst und Künstler kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. „Ich bin mir sicher, dass vor allem die Bergener kommen, um das Haus einmal von Innen zu sehen“, so die Besitzerin. Einheimische wissen, dass es sich um „Windischs Villa“ handelt samt benachbarter Textilfabrik. Windisch ließ in seiner Fabrik Kleidung fertigen, während des Zweiten Weltkrieges seien auch Uniformen konfektioniert worden. Nach dem Krieg sei die Familie in den Westen gegangen. Die Fabrik wurde zu DDR-Zeiten zum volkseigenen Betrieb, so Bergens Bürgermeister Günter Ackermann.



Letzte Aktualisierung am Montag, den 05. September 2022 - 16:36 Uhr  




06.08.2022    Buswarte in Bergen wird erneuert

13.07.2022    Brücke wird abgerissen

30.06.2022    Förderung: Bergen bleibt Projekt treu
27.06.2022    Diebe stehlen Werkzeug aus Haus

20.05.2022    Alte Brücke wird abgerissen
20.05.2022    Neue Tore fürs Feuerwehrhaus
19.05.2022    Satzung für Ehrenamt erneuert
19.05.2022    Entwässerung für Weg am Streuberg
14.05.2022    Neue Verträge für Bergen und Werda
11.05.2022    Neue Parkanlage heißt offiziell Rathausplatz

26.04.2022    Gemeinde Bergen bleibt nachts dunkel
26.04.2022    Feuerwehr erhält neue Tore fürs Depot
25.04.2022    Brand in ausgebauter Scheune
02.04.2022    Anmeldung entfällt

24.03.2022    Feuerwehr meldet zusätzlichen Bedarf an
22.03.2022    Neuanfang im Mechelgrüner Imbiss-Stand an der B 169
15.03.2022    Brücke Am Winkel wird abgerissen
15.03.2022    Sonderzahlungen geschlossen abgelehnt
15.03.2022    Gemeinderätin scheidet aus
10.03.2022    Marode Brücke wird geprüft

23.02.2022    Bergener Straße bleibt kommunal
19.02.2022    Beschlüsse bald online einsehbar
18.02.2022    Ärger in Bergen: Schäden am Radweg
09.02.2022    Jägerswald will neuen Wohnraum schaffen
08.02.2022    Jägerswald lehnt Pläne für Windkraft geschlossen ab
03.02.2022    Moderne Heizung für Bergens Rathaus
02.02.2022    Amt von Bergener Ortschef bleibt ehrenamtlich

28.01.2022    Miete für Saal und Vereinszimmer steigt
11.01.2022    Impfangebot im Jägerswald-Gebiet



Letzte Aktualisierung am Mittwoch, den 21. Dezember 2022 - 11:30 Uhr  

 



 




Calendar
 November 2023 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
<< >>